Drucken

KHS - Schule mit musikalischem Schwerpunkt

Bläserklassen

Chöre

Der Unterstufenchor der König-Heinrich-Schule

Chor-i-Feen und SoundSouci

Klangkörper

Kleines Orchester

Sinfonisches Blasorchester

Big Band

 

Die König-Heinrich-Schule bietet einen besonderen Schwerpunkt im Bereich der musischen Bildung. Dafür wurde unsere Schule über mehrere Jahre von der hessischen Landesregierung mit dem Prädikat „Schule mit Schwerpunkt Musik“ ausgezeichnet. Das heißt, die KHS möchte Musik im Schulleben inhaltlich, aber auch organisatorisch und strukturell fest verankern. Der Schwerpunkt Musik wird von der gesamten Schulgemeinde, d.h. Schulleitung, Lehrern, Eltern und Schülern unterstützt, um das kulturelle Leben aktiv zu gestalten. Wir möchten dadurch möglichst viele Schülerinnen und Schüler für Musik begeistern (siehe Bläserklassen).

Die Musikkolleginnen und -kollegen haben sich verpflichtet, sich kontinuierlich weiterzuqualifizieren. Außerdem wird das Projekt „Schule mit Schwerpunkt Musik“ einer regelmäßigen Evaluation durch die hessische Landesregierung unterzogen.

Michael Schmidt

 

Bläserklassen

- Musik macht Freude -

Musik in einer Bläserklasse zu machen heißt, mehrfache Freude haben!

 

Musik macht Spaß! Wer schon immer mal ein Instrument erlernen wollte, an der König-Heinrich-Schule in den Bläserklassen gibt es eine gute Möglichkeit.

Alle Kinder dieser Klassen erlernen ein Holz- oder Blechblasinstrument. Die Schülerinnen und Schüler spielen während des regulären Musikunterrichts mit ihren Instrumenten vom ersten Ton an zusammen. Neben diesem Klassenorchester haben sie ergänzend in Kleingruppen einmal wöchentlich Unterricht bei einem Instrumentallehrer unseres Kooperationspartners, der Musikschule des Schwalm-Eder-Kreises. Die durch die externen qualifizierten Instrumentallehrer entstehenden Kosten werden auf die Bläserklassenkinder umgelegt.

Durch die gute Ausstattung des Fachbereichs Musik, können wir die nötigen Instrumente an die Schülerinnen und Schüler gegen eine kleine Gebühr ausleihen.

Unser Stundenplan konnte bisher immer so optimal gestaltet werden, dass dieser Kleingruppenunterricht der Musikschule während des Vormittags an der khs stattfinden konnte, d.h. zusätzliche Fahrzeiten für Eltern und Kinder zum Instrumentalunterricht entfallen.

In den Bläserklassen lernen Kinder

- mit Kopf, Herz und Hand

·       Musik durch das eigene Handeln zu begreifen

·       Musiktheorie, Notenkunde, Formenlehre... durch die Praxis

·       sich die Motivation für das Instrument länger zu erhalten

- gemeinsam und effektiv

·       in einer engen sozialen Klassengemeinschaft zu arbeiten

·       denn: wer selbst Musik macht, lernt auch besser zuzuhören

·       erfährt, dass Musik eine erfüllende Freizeitbeschäftigung sein kann.

Seit 2004 führen wir dieses Projekt mit großem Erfolg durch und sind zertifizierte „Schule mit Schwerpunkt Musik“. Mehrere hundert Kinder und Jugendliche haben so an der König-Heinrich-Schule ihr Instrument erlernt. Auch bei nationalen Musikwettbewerben („Jugend musiziert“) konnten Schülerinnen und Schüler der KHS erste Preise erlangen. Während des Schuljahres sind die großen Weihnachts- und Sommerkonzerte ein Highlight.

Michael Schmidt

 

Chöre

Singen…

macht Spaß

macht glücklich

… ist etwas Besonderes

verbessert deine Stimme

ist cool

ist gesund

lässt dich Sorgen vergessen

… verbindet (nie mehr alleine unter der Dusche trällern J)

… ist praktisch, weil man sein Instrument immer dabei hat

 

Die KHS bietet in vier verschiedenen Ensembles für jedes Alter und auf unterschiedlichen Niveaus Chöre an:

 

Der Unterstufenchor der König-Heinrich-Schule

Im Unterstufenchor der König-Heinrich-Schule singen Schüler und Schülerinnen der 5. und 6. Klassen.

Jede Sängerin und jeder Sänger ist uns willkommen. Gemeinsam erarbeiten wir ein- bzw. zweistimmige Lieder: darunter befinden sich brandaktuelle Titel, manche Oldies und natürlich auch echte Klassiker. Dabei wird nicht erwartet, dass die Chorsängerinnen und -sänger bereits perfekt singen können. Wichtig sind Neugierde auf verschiedene Musikstile, Verlässlichkeit bei den Proben und natürlich Freude am Singen!

Im Laufe des Schuljahres gibt es für den Unterstufenchor mehrere Anlässe, zu denen wir unseren musikalischen Beitrag leisten:

Wir freuen uns über jeden Schüler, jede Schülerin, die Spaß am Singen hat und laden herzlich zum Mitmachen ein!

Margarete Bachmann, Kati Willmund

 

Chor-i-Feen und SoundSouci

Die Schülerinnen und Schüler werden schrittweise an das Arbeiten (Singen) im Chor herangeführt. Sie erlernen dabei neben dem Singen wesentliche methodische Fähigkeiten im Bereich des Chorsingens und auch -leitens sowie der grundlegenden Stimmbildung. Dabei steht natürlich das Miteinander im Zentrum.

Mit ca. 60 Schülerinnen und Schülern proben die Chor-i-Feen. SoundSouci ist ein kleinerer Chor mit ca. 20 aktiven Sängerinnen und Sängern. In den Chorproben werden Werke unterschiedlichster Stile und Formen einstudiert, um diese in vier großen Konzerten im Verlauf des Schuljahres zu präsentieren.

Die Chöre haben sich an unserer Schule als fester Bestandteil des kulturellen Lebens etabliert. Die großen Teilnehmerzahlen zeugen von der Begeisterung der Schüler, sich in einer Gruppe gemeinsam künstlerisch zu betätigen.

Neben dem Spaß beim Singen erwerben die Schülerinnen und Schüler Kenntnisse im Bereich von Notenschrift, Interpretation von Stücken, Gruppenleitung, Teamarbeit, Stimmbildung und Gesang. In den wöchentlichen Proben wird trainiert, gemeinsam als ein Team, eine Gruppe zu arbeiten. Die Schüler*innen lernen, sich in die Gruppe einzubringen und auch Leitungsaufgaben zu übernehmen. Einer persönlichen Entwicklung in der Gesangstechnik wird durch das Arbeiten auf unterschiedlichen Niveaus Rechnung getragen.
Besondere Aufmerksamkeit gilt bei der Chorarbeit der sich entwickelnden Stimme der Jugendlichen, Jungen wie Mädchen. Gerade die zwischen Kinderstimme und junger Männerstimme schwankende Jungenstimme benötigt eine sorgfältige Beobachtung und wird behutsam in die neue Stimmlage geführt. So freuen wir uns, dass mittlerweile auch junge Männer im Extrachor SoundSouci erfolgreich mitsingen.

Das Niveau der sängerischen Leistungen wird im Laufe eines Schullebens erheblich gesteigert, was bei unseren Konzerten vom Publikum immer begeistert honoriert wird.

 

Klangkörper

Dieser Chor existiert auch schon seit vielen Jahren an der KHS und arbeitet projektbezogen. Ursprünglich als Lehrer*innen-Chor Auftritte gestaltend haben die Klangkörper nun ihre Pforten auch für interessierte und singende Eltern (aktiver und ehemaliger Schüler*innen) sowie für ehemalige Schüler*innen geöffnet.

Aktuelle Projekte und Probenzeiten können der Homepage entnommen werden.

Heike Franken-Neske

 

Kleines Orchester

Wenn die Schülerinnen und Schüler der König-Heinrich-Schule schon Erfahrungen im Instrumentalspiel erworben haben, können sie das „kleine Orchester“ besuchen. Dies gilt besonders für die Kinder, die nach der 6. Klasse das Projekt Bläserklasse abgeschlossen haben und gerne auf einem Instrument weiter musizieren wollen. Die jungen Musiker sollen als Mitglieder dieses Ensembles weiterhin Einzel – oder Gruppenunterricht auf ihren Instrumenten erhalten, um sich stetig weiterentwickeln zu können. Im „kleinen Orchester“ wird speziell das motivierende Zusammenspiel in einer größeren Gruppe geübt. Erste schwierigere Arrangements in der Tradition des symphonischen Blasorchesters werden erarbeitet und bei den Schulkonzerten einer breiten Öffentlichkeit präsentiert. Da sich das Ensemble aus Schülerinnen und Schülern mehrer Jahrgänge zusammensetzt (teilweise von Klasse 5 bis Klasse 10), ergibt sich ein kooperatives Lernklima von jüngeren und älteren Schülern.

Das „kleine Orchester“ mit seine ca. 35 bis 45 Kindern ist somit ein fester Bestandteil in der musikalischen Laufbahn an unserer Schule.

Michael Schmidt

 

Sinfonisches Blasorchester

Im Sinfonischen Blasorchester musizieren vor allem Schülerinnen und Schüler unserer Oberstufe, aber es nimmt auch die besonders begabten und engagierten Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe auf. Sie können im Rahmen des AG-Angebots der Schule oder als Teil des praxisorientierten Musikunterrichts in der Oberstufe am Sinfonischen Blasorchester teilnehmen. 

Die wöchentliche Probenarbeit ist ausgerichtet auf die beiden großen Schulkonzerte, die jeweils das Ziel und den Höhepunkt von einem halben Jahr intensiver Erarbeitungszeit markieren. Das Repertoire ist vielseitig, so werden für die Weihnachtskonzerte überwiegend klassische Werke vom Barock bis zur Romantik einstudiert, wohingegen für die Sommerkonzerte die Wahl eher auf dem Bereich der Jazz-, Rock-, Pop- und Filmmusik liegt. 

Große künstlerische Gemeinschaftsprojekte mit Tanzgruppen, dem Chor und live gespielter Filmmusik stellen für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Sinfonischen Blasorchesters immer wieder eine besondere musikalische Herausforderung dar und sorgen für Überraschung und Begeisterung beim Publikum.

 

Big Band

Als besonderes Extra wird von den Schülerinnen und Schülern die Big Band wahrgenommen. Die ganze Bandbreite vom alten Big Band Sound bis hin zu Rock, Soul und Funk wird präsentiert. Neben den Schulkonzerten und Auftritten bei Schulveranstaltungen vertritt die Big Band die KHS auch bei Vereinen und zahlreichen Festen in der Region - stets mit Schwung und Spielfreude auf musikalisch hohem Niveau.
Björn Schmidt