Großzügige Spende des Rotary Club Bad Wildungen-Fritzlar an die Bereiche Kunst & Musik der KHS

fotorotaryspende 2020 skaliert

Foto: Rainer Zirzow

von links: Anke Hansen, Thomas Neumark, Ignatz Wilka, Björn Schmidt, Holger List, Christian Lötzer, Udo Keck

Ignatz Wilka für die Fachschaft Kunst und Björn Schmidt für die Fachschaft Musik erhalten für ihr besonderes Engagement im Bereich der Schülerarbeit vom Rotary Club Bad Wildungen-Fritzlar stellvertretend 500 Euro.

 

Holger List, Präsident des Rotary Clubs Bad Wildungen-Fritzlar in Begleitung seiner Ehefrau Barbara, und der zukünftige Präsident Christian Lötzer neben Udo Keck überreichten offiziell am 15.06.2020 eine Spende zu gleichen Teilen an die beiden Lehrer Ignatz Wilka und Björn Schmidt. Anwesend war auch die Fachschaftsvertreterin für das Fach Kunst Bianka Koreis. Der Schulleiter, Thomas Neumark, und die Kassenwartin des Fördervereins Ulrike Behrens neben der 2. Vorsitzenden Anke Hansen rundeten den Kreis der schulischen Vertreter ab.

Ignatz Wilka, der die Zuwendung als Anerkennung und Dankeschön für die tolle Zusammenarbeit mit seiner Kunstklasse aus der E-Phase und dem Rotary Club entgegennahm, bedankte sich ausdrücklich und verwies darauf, dass das Lernen für Schülerinnen und Schüler durch die bedeutende Rolle der Kunst über die Grenzen der Schule hinaus besonders nachhaltig wirke und die Kunst in Verbindung mit dem Ökonomischen, hier dem Produkt in Form eines Kunstkalenders, in besonderer und tiefer Erinnerung für die jungen Lernenden bestehen bleibe. Dank der Idee dieses auf 200 Exemplare limitierten Kalenders sei es möglich gewesen, ein tieferes Verständnis von Kunst zu erfahren und gleichzeitig etwas Gutes zu tun. Denn mit dem Erlös des Kalenders konnte eine Spende in Höhe von 1300 Euro an den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Kassel/Nordhessen, Standort Fritzlar entrichtet werden. Das Layout des Kalenders hatte der Künstler Wilka übernommen. Der Druck war durch eine zweckgebundene Spende des Rotary Mitgliedes Jan Buda, Zahnarzt aus Bad Wildungen, finanziert worden.

Björn Schmidt bedankte sich ebenfalls für die Spende, die den Bläserklassen bzw. dem Musikbereich zugutekommt. Unter seiner Leitung hatte die Big Band die Möglichkeit, ihr musikalisches Repertoire bei der Weihnachtsfeier des Rotary Clubs auf der Garvensburg in Züschen im letzten Dezember vorzutragen und den stimmungsvollen Abend zu begleiten. Damit hatten die jungen Musikerinnen und Musiker unter seiner Leitung eine besondere Gelegenheit, auch ihr Können aus der Schule in die vorweihnachtliche Öffentlichkeit zu tragen und die Gäste der Feier zu begeistern.

Die Rotarier Holger List und Christian Lötzer bekräftigten ihrerseits die langjährige Zusammenarbeit mit der König-Heinrich-Schule und betonte das Engagement des Vereins u.a. für regionale humanitäre und soziale Projekte, das auch der König-Heinrich-Schule zugutekomme.

Auch Schulleiter Thomas Neumark und Ulrike Behrens für den Förderverein ließen es sich nicht entgehen, den engagierten Lehrern auch stellvertretend für das Engagement der Schülerinnen und Schüler und dem Rotary Club zu danken und die Zusammenarbeit zwischen der KHS und den Rotariern zu bestärken.

A. Hansen
2. Vorsitzende des Fördervereins der KHS


Anschrift

König-Heinrich-Schule

Schladenweg 43
34560 Fritzlar
Tel.: 05622 996980
E-Mail schreiben

HES logo

  Logo Umweltschule

© 2020 König-Heinrich-Schule Fritzlar