Drucken

02.04.: Hotline für Notbetreuung in den Osterferien

Sehr geehrte Eltern,

wie Sie der sehr hilfreichen Internetseite des Hessischen Kultusministeriums (HKM) entnehmen können, wurde in ganz Hessen für Schülerinnen und Schüler der Klassen 1-6 unter bestimmten Voraussetzungen (siehe HKM-Seite) eine Notbetreuung eingerichtet, damit Eltern in besonders fordernden Phasen der Krisenbewältigung ihren beruflichen Pflichten nachgehen können (z.B. Pflegepersonal, Ärzte, ...). Wir haben in den letzten Tagen versucht, alle Eltern unserer Klassenstufen 5 und 6 telefonisch zu kontaktieren, um darüber zu informieren und ggf. vorhandenen Bedarf abzuklären. Auf Basis dieser Rückmeldungen wird an der König-Heinrich-Schule keine dauerhafte Betreuungsgruppe während der Osterferien eingerichtet. Sollte dennoch während der Ferien akuter Bedarf entstehen, halten sich Kolleginnen und Kollegen bereit, um ggf. notwendige Betreuungsaufgaben zu übernehmen, die derzeit noch nicht absehbar sind. Sollte ein solcher Notfall eintreten, geschieht die Kontaktaufnahme am besten über die Hotline Notbetreuung des Staatlichen Schulamtes unter Tel.: 0151 61870541; die Anfrage kann dann von dort aus an die Schulleitung des KHS weiter geleitet werden.

Ich wünsche Ihnen allen und Ihren Lieben eine gesunde und sorgenarme Osterferienzeit,

ThNeumark