Willkommen auf der Startseite der KHS!

Concours de lecture: Doppelter Sieg beim Vorlesewettbewerb in Frankenberg

Auch in diesem Jahr fand der Vorlesewettbewerb in französischer Sprache für Schüler und Schülerinnen statt, die Französisch im dritten Jahr als 2. Fremdsprache lernen. Der Wettbewerb auf Kreisebene wurde am 24.10.2019 von der Edertalschule in Frankenberg ausgerichtet.

Für die König Heinrich Schule traten die Schülerinnen Josefine Jäger und Svenja Ritte der Klasse 9a an, nachdem sie zuvor den schulinternen Vorlesewettbewerb ihres Jahrgangs gewonnen hatten. Auch die anderen Schulen im Schulamtsbezirk schickten ihre beiden besten Vorleser zum concours de lecture. Vertreten waren neben der Edertalschule als Gastgeber die Ursulinenschule Fritzlar, die Bundespräsident Theodor- Heuss-Schule Homberg, die ChristophorusschuleOberurff, das Gustav-Stresemann-Gymnasium Bad Wildungen sowie die Christian-Rauch-Schule Bad Arolsen.

 

Gelesen wurde parallel in zwei Gruppen, deren Jury jeweils aus zwei Französischlehrerinnen und einem Schüler bzw. einer Schülerin bestanden, die den Wettbewerb im vergangenen Jahr gewonnen hatten. In der ersten Runde haben Josefine und Svenja eine Passage aus einem selbstgewählten französischen Jugendbuch der Niveaustufe A2 vorgelesen. In der zweiten Runde mussten sie einen unbekannten Text lesen. Bewertungskriterien waren sinnerfassendes und flüssiges Lesen, korrekte Aussprache sowie Betonung und Lebendigkeit des Vortrags. Die Siegerehrung erfolgte im Anschluss an den Wettbewerb in der leserfreundlichen und mit roten Sesseln und Sitzkissen bestückten Mediathek. Der Schulleiter Herr Otto, welcher jahrelang stellvertretender Schulleiter der KHS war, überreichte allen Teilnehmern eine Urkunde und gratulierte Josefine zum 1. und Svenja zum 2. Platz.

Beide Schülerinnen stellten sich der Herausforderung und erbrachten hervorragende Leistungen. Sicherlich ein unvergesslicher Tag im Leben der  beiden Freundinnen!

Zusätzliche Informationen