Geniale Lauf-Atmosphäre beim 13. Kassel-Marathon-Wochenende am 14. und 15.09.2019

 

3.251 Schülerinnen und Schüler von über 100 Schulen und Vereinen gingen an den Start beim Mini-Marathon am Samstag, 14.09.2019, um 15.45 Uhr und 31 motivierte und teilweise aufgeregte Läuferinnen und Läufer von der KHS waren dabei; dieses Jahr in einheitlichen Shirts dank unseres Sponsors „Orthopädische Klinik LICHTENAU e.V.“.

Als schnellster Schüler der KHS kam Lennard Jungermann (8a) vor einer jubelnden Kulisse ins Ziel im Auestadion gelaufen. Er benötigte hervorragende 17:24 m für die Laufdistanz von 4,219 km und belegte den 4. Platz in seiner AK M14.

In der AK W14 lief Janina Zahn (8c) auf den 7. Platz, Christoph Schüte (10c) belegte in der AK M15 den 17. Platz, Tomke Vinzens (5c) erlief sich Platz 26 in der AK M11 und in der AK W11 lief Leoni Kemling (6b) auf den 29. Platz.

 

Die Liste unser Top-Athleten geht aber noch weiter: In der Zehner-Mannschaftwertung (Jg. 2008-2010) belegten Noah Schultz (5a), Luka Curic (5b), Ben Tyler Dzafic (5b), Juri Neumann (5b), Linus Leimbach (5c), Tomke Vinzens (5c), Leoni Kemling (6b), Amy Kinnback (6b), Marlon Schmidt (6b) und Johanna Schüte (6b) den 13. Platz von insgesamt 137 Platzierungen. In derselben Teamwertung belegten Julienne Blifernez (5a), Anne Jemima Havinga (5a), Max Kröner (5a), Benjamin Faupel (5b), Emely Hartwich (5b), Rasmus Jaehn (5c), Bastian Mielke (5c), Anna Stübing (5c), Maris Kubulin (6c) und Shania Wolff (6c) Rang 90. Last but not least lieferten Charlotte Luboschik (5b), Dawit Moore (5c), Nils Dingel (6a), Nils Kuhn (6b), Helena Brandt (6c), Julian Arnold (7d), Sebastian Brandt (9b) und Moritz Martin (9b) tolle Leistungen ab, denn alle Läuferinnen und Läufer kamen unter 35 Minuten ins Ziel. Allen herzlichen Glückwunsch!

Ein ganz großes Dankeschön gilt auch den Eltern und Verwandten, die den ambitionierten Marathon-Nachwuchs nach Kassel gefahren haben und mit ihrer dafür investierten Zeit dazu beigetragen haben, dass alle Läuferinnen und Läufer an diesem einmaligen Lauferlebnis teilnehmen und einen Zieleinlauf im Auestadion vor beeindruckender Zuschauerkulisse und tollem Spätsommerwetter genießen konnten.

Die Vorjahressiegerin und KHS-Schülerin Jolina Vaupel (W17/16), die für den TSV 1889 Geismar startete, wurde dieses Jahr mit 17:02 Minuten hervorragende Zweitplatzierte hinter Anne Schwarz (TSV Niederelsungen) mit 15:53 Minuten.

Beim Halbmarathon am Sonntag, 15.09.2019, wurden von den KHS-Schülern ebenfalls hervorragende Leistungen erbracht: Jan Eubel (Q3) lief die 21,0975 km in erstklassigen 1:48:06 h und belegte damit den 9. Platz in seiner AK MJ U20. Darauf folgten dann Jannik Wolff (Q3) mit ebenfalls herausragenden 2:09:26 h (Platz 18 in der AK MJ U20), Dominik Thrun (Q3) mit hervorragenden 2:18:52 (Platz 19 in der AK MJ U20) und als einzige Läuferin der KHS Alina Scheuermann (Q3) mit ebenfalls hervorragenden 2:39:37 h (9. Platz in der AK WJ U20). Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen!

Die KHS verfügt nicht nur über motivierte und leistungsstarke Sportlerinnen und Sportler, sondern auch in der Elternschaft, wie man bei Familie Wolff mit drei sehr erfolgreichen Finishern sehen kann, liegen noch bisher unbekannte Potentiale. Diese Potentiale gilt es in Zukunft zu entdecken und zu mobilisieren!

In diesem Sinne, hoffen wir auf ein großes, gut gelauntes und motiviertes Starterfeld der KHS für das Marathon-Wochenende am 19. und 20.09.2020! Save the date!

Sportliche Grüße!

Kerstin Sebald und Sebastian Weigl

Zusätzliche Informationen