Willkommen auf der Startseite der KHS!

Aktionstag der nord- und osthessischen Europaschulen an der Freiherr-vom-Stein-Schule in Fulda

Delegationen von jeweils etwa 20 Schülern von sechs Europaschulen aus Nordhessen trafen sich am Freitag den 3. Mai in der Freiherr-vom-Stein-Schule, der einzigen osthessischen Europaschule, zu einem Aktionstag unter dem  Motto: „Europa hat die Wahl“.

Von unserer Schule nahm der Kunstkurs der Q2 von Herrn Wilka und einige weitere Interessenten teil. Begleitet wurden die Schüler von Herrn Dr. Schnellenpfeil.

 

Los ging es um 10 Uhr. Die Schüler wurden begrüßt von Schulleiter Ulf Brüdigam. Bevor die Schüler in verschiedene Projektgruppen entlassen wurden, kamen noch weitere Gäste und die Schulsprecherin Gizem Türkes zu Wort. Sie appellierten an die Jugendlichen, wie wichtig politischer Diskurs im privaten, wie auch auf europäischer Ebene sei. Es sei eine Herausforderung, sich und anderen immer wieder bewusst zu machen, welche Freiheiten und Errungenschaften mit der EU zusammenhängen. „ Wie kann man für etwas kämpfen, das man schon immer kennt, bei dem man keine Angst hat, es zu verlieren“, so die hessische Europaministerin Lucia Puttrich. Es sei wichtig die Geschichte zu kennen, um die Zukunft zu wahren und Europa weiter und nicht zurück zu entwickeln.

Nach den Ansprachen wurde sich in die Projektgruppen begeben, wo über Themen und Probleme in und mit der EU gesprochen wurde. Rechtsextremismus, Politik und Gaming, Fake News oder der Europäische Grenzschutz waren einige der Themen, die diskutiert wurden. Geleitet wurden die Projektgruppen von Organisationen wie den Jungen Europäischen Föderalisten (JEF), Pulse of Europe oder das Europe Directinformationszentrum (EDIC) Kassel, aber auch von Journalistin, Professoren etc.. Anschließend wurden die Ergebnisse in einer Galerie präsentiert, bevor der Aktionstag schließlich auch zu Ende ging.

Abschließend kann man sagen, dass es auf Grund der verschiedenen Projektgruppen für einige ein sehr interessanter und zu kurzer Tag war, für andere wiederum aber auch nicht.

Zusätzliche Informationen