Understanding Sustainability

Netzwerkwoche zum Thema Nachhaltigkeit

Mit dem Präsentationsabend am Freitag hat die internationale Netzwerkwoche vom 25.03. – 29.03.2019 ihr Ende gefunden. Die Schülerinnen und Schüler bewiesen Moderationsgeschick, schauspielerisches Talent und Sinn für Humor. Sie präsentierten die erarbeiteten Wochenergebnisse und kurze landestypische Beiträge, die sog. „National Items“, auf kreative und unterhaltsame Weise.

Nicht unerwähnt bleiben darf das köstliche, von Schülern und Eltern angerichtete Buffet, bei dem man insbesondere landestypische Gerichte aus Polen, Ungarn und Deutschland probieren durfte.

Während der Woche haben sich die Schülerinnen und Schüler aus Poznan, Szeged und Fritzlar intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinander gesetzt. Ausgangspunkt war die Tatsache, dass in Deutschland bereits am 1. Mai eines jeden Jahres die uns zur Verfügung stehenden Ressourcen aufgebraucht sind. Wir in Deutschland und Europa beuten unseren Planeten überdurchschnittlich stark aus.

Auf dieser Grundlage haben sich die Schülerinnen und Schüler die dunklen Seiten von alltäglichen Gegenständen angesehen. Wir alle lieben und kommen ohne Süßigkeiten, Kleidung, Smartphones und Plastik nicht aus. Aber unter welchen Arbeitsbedingungen werden unsere Jeans in Bangladesch und China hergestellt, wie werden Rohstoffe für Handys im Kongo abgebaut und Kakaobohnen in Afrika geerntet? Wie viele Menschen sterben weltweit jährlich durch Pestizideinsatz auf den Baumwoll- und Kakaoplantagen und  wie viele durch die Herstellung von Elektronikbauteilen? Wie sehr leiden Tiere und Umwelt an den Unmengen an Plastik, die in den Weltmeeren und auf unseren Äckern landen?

Die Schülerinnen und Schüler haben Antworten gefunden und mögliche Lösungen und Auswege erarbeitet. Die Ergebnisse wurden am Freitag Abend präsentiert.

Neben der Arbeit in den Workshops fand eine Exkursion nach Frankfurt statt. Zur Auflockerung der Woche wurden Geschicklichkeitsspiele auf dem Schulhof veranstaltet.

Dieser europäische Austausch, bei dem das interkulturelle Lernen im Vordergrund steht, besteht an unserer Schule bereits seit über 25 Jahren.

 
 
 
 
 
 

Zusätzliche Informationen