Willkommen auf der Startseite der KHS!

Doppelsieg für KHS im Planspiel Börse

 

Wie bereits mehrfach in den vergangenen Jahren hat auch diesmal wieder ein Team der König-Heinrich-Schule beim "Planspiel Börse" den ersten Platz im Schwalm-Eder-Kreis erreicht. Die "Bat Banker" aus der Klasse 10b (Frederik Haak, Miguel Krentel, Niklas Marschall, Nicolas Neumann, Nick Roscher und Moritz Sperling) erspielten in zehn Wochen ein virtuelles finanzielles Plus. Den zweiten Platz belegten die "Kredithaie" aus der Klasse 9b der KHS. Das Ergebnis der Sieger ist umso bemerkenswerter als das international schwierige wirtschaftliche Umfeld (schwächere Konjunkturaussichten, sinkende Börsenkurse, drohende Handelskriege, Brexit usw.) auch an der „richtigen“ Börse kaum Gewinne zuließen.

Frau Ann-Kathrin Heßler von der Kreissparkasse Schwalm-Eder überreichte den Siegern jeweils eine Urkunde und ein kleines Geschenk. Beim europaweit durchgeführten "Planspiel Börse" geht es darum, ein virtuelles Kapital von 50000 Euro durch geschickte An- und Verkäufe von Wertpapieren zu vermehren und "nebenbei" etwas über wirtschaftliche Zusammenhänge zu erfahren. Auch besonders nachhaltige Anlagen werden belohnt. Gehandelt wird zu den jeweils tagesaktuellen Börsenkursen.

P. Frisch

Foto: Vordere Reihe (von links nach rechts): Niklas Marschall, Nick Roscher, Frederik Haak Hintere Reihe: Politiklehrer Peter Frisch, Miguel Krentel, Moritz Sperling, Nicolas Neumann und Frau Heßler von der Kreissparkasse Schwalm-Eder.

Zusätzliche Informationen