Unsere Volleyballer qualifizieren sich für das Hessenfinale!

 

Eine tolle Überraschung: Eine KHS-Volleyballmannschaft hat sich - ohne Vereinsmannschaft im Hintergrund -  für das Hessenfinale qualifiziert!

 

Am Mittwoch (12. Dezember) fand der Regionalentscheid Volleyball (Wettkampfklasse II) in Vellmar statt, bei dem für die KHS zwei Teams aus dem WPU-Kurs Sport der Klassen 9 und 10, oder anders gesagt, der komplette männliche Teil dieses Kurses, antraten.

 

Unter den 16 Jungs befand sich zwar kein Vereinsvolleyballer, trotzdem gelang es den beiden Teams, in Vellmar die Plätze 2 und 3 zu belegen. Jedem Team gelang dabei ein Sieg, unser Team II hatte aber am Ende einen Satzgewinn mehr als Team I und wurde deshalb hinter der überlegenen Mannschaft aus Hilders Zweiter. Und dieser zweite Platz berechtigt zur Teilnahme am Landesentscheid in Wiesbaden im nächsten Februar. Herzlichen Glückwunsch aber nicht nur dem qualifizierten Team, allen Spielern sei an dieser Stelle ein großes Lob für ihre Leistung ausgesprochen. Immerhin ist Volleyball für unsere Jungs ja nicht die Hauptsportart, und sich dann fürs Hessenfinale zu qualifizieren… Respekt!

 

Die Erwartungen für Wiesbaden sollten aber nicht zu hoch geschraubt werden, dort erwarten uns wohl echte Volleyball-Profis.

 

Sebastian Weigl, Wolfgang Landgrebe, Ulrich v.Nathusius

 

Zusätzliche Informationen