Drei aus Dreizehn

Wie immer stellte auch in diesem Schuljahr die Hessische Mathematik-Olympiade eine besondere Herausforderung für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer dar.

Weiterlesen: Drei aus Dreizehn

Stipendien für Absolventinnen und Absolventen

Abitur, Studium? Ja gerne! Aber häufig stellt sich die Frage, wie man das Studium finanziell bestreiten soll. Neben den häufigen Varianten Nebenjob, duales Studium oder Bafög ist das Stipendium einer Stiftung nicht nur finanziell eine gute Alternative. Denn häufig kommen die Stipendiatinnen und Stipendiaten neben der finanziellen Förderung auch in den Genuss einer ideellen Unterstützung. So helfen einige Stiftungen z.B. bei der Vermittlung von Praktika oder bieten ein wissenschaftliches Begleitprogramm in Form von speziellen Seminaren, Sommerschulen, Betreuernetzwerken usw. an.

Weiterlesen: Stipendien für Absolventinnen und Absolventen

Mathematikwettbewerb 8 des Landes Hessen

Sieger des MW8 der KHS Fritzlar

Am Dienstag, den 31. Januar, wurden die Schulsieger des jährlichen Mathematikwettbewerbs im Jahrgang 8 vom Schulleiter Dr. von Nathusius geehrt. Mit dieser Leistung haben sie sich für die 2. Runde des Wettbewerbs am 8. März qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei der nächsten Runde!


Auf dem Bild von links nach rechts: Niclas Dauth (8a), Moritz Sperling (8b), Sarah Eichler (8a) und Maike Schneider (8b)

"Jugend debattiert" - Wettstreit im Jahrgang 8: aktuell, lebhaft und äußerst interessant

„Soll das Wahlrecht in eine Wahlpflicht umgewandelt werden?“ Angesichts unseres bevorstehenden Superwahljahres und des politisch höchst ereignisreichen letzten Jahres mit Brexit und der amerikanischen Präsidentschaftswahl ein gleichermaßen brisantes wie auch spannendes Thema. Kann man die Menschen zwingen, aktiv zu werden im Sinne unserer Demokratie oder ist das dann gar keine Demokratie mehr?

Weiterlesen: "Jugend debattiert" - Wettstreit im Jahrgang 8: aktuell, lebhaft und äußerst interessant

Mika Pfeiffer ist der Sieger des diesjährigen Vorlesewettbewerbs

 

Svenja Ritte, Mika Pfeiffer und Moritz Martin, die diesjährigen Gewinner des Vorlesewettbewerbs.

Der Vorlesewettbewerb der Unterstufe fand an Nikolaus im weihnachtlich geschmückten Panoramaraum der KHS in Fritzlar statt.

Die Klassensiegerinnen und –sieger der drei sechsten Klassen lasen aus ihren Lieblingsbüchern vor.

Ihr Ziel war es in 5 Minuten, die Jury von  ihren Lesequalitäten zu überzeugen. Die Jury setzte sich aus den Deutschlehrerinnen Frau Margit Hintke, Frau Anne-Christin Berger und dem Deutschlehrer, Herrn Thomas Hahn, und den beiden Oberstufenschülern, Jasper Jarms und Julia Steckhan zusammen.

Weiterlesen: Mika Pfeiffer ist der Sieger des diesjährigen Vorlesewettbewerbs

Luis Hanke beim RBB in Berlin

Luis Hanke beim RBB in Berlin

 

Bundesweit zu den 16 Kindern zu gehören, die sich als die besten von 570.000 Kindern aus 7100 Schulen für das Finale des Vorlesewettbewerbs in Berlin qualifizierten, ist schon eine ganz großartige Leistung.

Luis Hanke hat es geschafft, er war am 22. Juni beim RBB (Rundfunk Berlin-Brandenburg) in Berlin und vertrat Hessen.

Unterstützt durch seine Eltern und seine Klasse, 6a, die ihm für einen unvergesslichen Tag in Berlin dankt und ihm nochmals ganz herzlich gratuliert, beeindruckte er wieder einmal durch sein mitreißendes und lebendiges Lesen.

Weiterlesen: Luis Hanke beim RBB in Berlin

„Fritzlar es guay“ - Erfolgreiche Teilnahme am Spanisch-Schülerwettbewerb Español-móvil - 2. Platz!

(Von links nach rechts: Señor Miguel García Caraballo, Julius Petrich, Pauline Schönewolf, Johanna Ricks, Hannah Zickler, Monika Szlapka)

Die Schülerinnen und Schüler des Spanischkurses von Frau Szlapka der Klasse 8a nahmen im Februar am Kurzfilmwettbewerb Español-móvil teil. Im Fokus des Wettbewerbs stand das interkulturelle Lernen.

Weiterlesen: „Fritzlar es guay“ - Erfolgreiche Teilnahme am Spanisch-Schülerwettbewerb Español-móvil - 2. Platz!

Großer Erfolg in Mathematik

Mathematik war schon immer eines seiner Lieblingsfächer. Dort, wo andere beim logischen Denken, Rechnen oder Abstrahieren verzweifeln, wird die Sache für Marlin Jarms erst interessant. Vor kurzem hat er diese Fähigkeiten beim Pangea-Wettbewerb unter Beweis gestellt.

Weiterlesen: Großer Erfolg in Mathematik

Zusätzliche Informationen